Home Schwimmsportgeräte Startsockel und Zubehör FINA Wettkampf-Startsockel R1680WVK

FINA Wettkampf-Startsockel R1680WVK

Mit verstellbarem Absprungkeil, auf einer schräg stehenden Rechtecksäule.
:
demontable Ausführung
Befestigungsmaterial
Doppelplatte zum Eingießen
Dichtflansch
Fachgerechte Montage vor Ort

Der R1680WVK erfüllt alle Anforderungen der DIN 13451-4, des DSV und der FINA. Die Absprungfläche in Kastenform mit ca. 17 cm hoher Seitenverblendung ist vorne ausgeklinkt (um eine optimale Starthilfe zum 3-seitigen Eingriff zu ermöglichen), um 10 Grad nach vorne geneigt und ohne sichtbare Verschraubung auf den rutschfesten Trittflächen (Rutschklasse C nach DIN 51097) ausgeführt. Der Startgriff bietet horizontale und vertikale Haltemöglichkeit. Für verbesserte Korrosionsbeständigkeit wird der Startsockel komplett elektropoliert und die Unterseite der Stufen und der Haube ist mit einer Spezialbeschichtung versehen. Der Startsockel wird an jedes Projekt in der Neigung und dem Abstand von der Beckenkante angepasst. Der R1680WVK verfügt über einen äußerst robusten 5-fach verstellbaren Absprungkeil und eine seitliche Stufe.

Mit optionaler Fehlstartkontaktplatte auch für die Olympischen Spiele oder Weltmeisterschaften einsetzbar.

 

Größe: Absprunghaube ca. 500  x 700 mm, seitliche Zwischenstufe 500 x 300 mm
Zielgruppe: Olympische Spiele und Schwimmweltmeisterschaften
Positionierung: hochliegende Fliesen- oder Folienrinnen, z. B. Finnische Rinne
Material: Edelstahl V4A (1.4571) K400 geschliffen und elektropoliert, Haube und Zwischenstufe aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GfK)

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 20 Juli 2017 22:50
EnglishDeutsch